Der « Lyceum Club » von Lyon wurde in 2003 von Christiane Péchiné unter der Anregung von dem Lyceum Club von Dijon und der Verbandspräsidentin Edith de l’Hermite gegründet und bestand ex nihilo aus Mitgliedern, die sich nicht kannten.
Die Organisierung im Jahre 2007 des AILC Kongresses unter Schirmherrschaft von Christiane Péchiné sowie der Austausch mit anderen Clubs trugen dazu bei, ihm nationale und internationale Dimension zu verleihen.
Der Club empfing weiter verschiedene Persönlichkeiten und 4 Präsidentinnen trugen aktiv zu ihrer Verstärkung bei.
Der Club wächst ständig und junge und dynamische Frauen kommen auch hinzu.
Die neue im 2018 gewählte Besetzung hat die verschiedenen Aktivitäten strukturiert und bereichert.
Unweit von Grenoble, haben die 2 Clubs einen regen Austausch, behalten aber ihr eigenes Charakter.*]